SLOMO Mac App

Musik lernen nach Gehör

interface
Interface

product-design
Produktdesign

SLOMO ist eine native Mac-App die es Musikern und Sängern erleichtert Songs nach Gehör zu spielen. Ohne großartige Kenntnisse der Musiktheorie können Liederpassagen verlangsamt angehört & eingeübt werden. SLOMO soll dabei eine günstige Alternative bieten zu vergleichbaren Konkurrenzprodukten im App Store. Zusammen mit dem kleinen Entwicklerstudio vom Friendly Scientists Syndicate gestalteten wir in einem agilen Produkt Design Prozess eine schlanke Lösung, die technisch durch ihre schnelle & stabile Audioengine glänzt und primäre Funktionalitäten bietet, die das Spielen nach Gehör deutlich erleichtern.

Loops und Zoom

SLOMO erlaubt es Benutzer innerhalb eines Liedes beliebig viele Passagen mit Hilfe von Loops zu markieren. Diese Loops ermöglichen es besonders schwierige Passagen immer wieder automatisch anzuhören, um so z.B. kniffelige Notenabfolgen zu entschlüsseln und mit einer individuellen Lerngeschwindigkeit einzuüben. Durch die Zoom-Funktion kann die intuitive Wellenformdarstellung eines Stückes bis zu 25-fach vergrößert werden. Somit können Loops besonders präzise eingegrenzt werden.

Filter und Speed

Dem User stehen zwei Filter zur Verfügung: Tone und Pitch. Diese Filter ermöglichen es Frequenzbereiche einzugrenzen, um ein einzelnes Instrument oder den Gesang besonders genau heraushören zu können. Damit können z.B. Gitarrensolos von Basspassagen unterschieden werden. Nutzt man dann noch die Funktion das Stück zu verlangsamen, ohne die Tonhöhe zu beeinflussen, wird eine besonders exakte Instrumentenextraktion möglich.

Play that funky music

Neben dem App-Logo haben wir auch die kleine Slomo Produktwebseite gestaltet und umgesetzt. Hier finden Interessierte alle Informationen zu Features, Shortcuts und FAQs:
Slomo Homepage

Und wer Lust hat sich SLOMO im Mac App Store anzuschauen, hier der direkte Link: